TC 047 – Technik der Zukunft

SimonErsteTourNach einer kleinen Sommerpause haben Simon und Sebastian wieder zurück an die Mikrofone gefunden. Zur großen Freude der beiden Podcaster stößt an einem äußerst heissen Aufnahmetag überraschend unser Onlineredakteur Andi aus der Schweiz noch zur Produktion hinzu.

 

Ein Auszug aus unseren Themen: Tanken mit der Fahrerkarte, LKW- Verfolgungsjagd, Kamera statt Außenspiegel, intelligente Scheinwerfer, Logistik bei Musikfestivals, und vieles mehr!

Viel Spaß beim Hören!

 

avatar Simon Wunschliste Icon
avatar Sebastian

 

 

Shownotes:

https://www.tankpool24.eu/de/tanken/digitale-fahrerkarte-als-tankkarte.html

http://www.ffh.de/news-service/ffh-nachrichten/nController/News/nAction/show/nCategory/topnews/nId/61589/nItem/lkw-verfolgungsjagd-bei-mainhausen.html

https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2015/07/PD15_252_46241.html;jsessionid=7595A07D8C3597DD5EAC13B778F61034.cae2

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Ford-will-Scheinwerfer-mit-GPS-und-Kamera-verbessern-2754479.html#mobile_detect_force_desktop

http://nextdrive.de/zukuenftig-fahren-lkw-ohne-aussenspiegel/

http://www1.wdr.de/themen/aktuell/unfall-autobahn-sperrung-102.html

http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/oesterreich/tirol/4769617/Lasst-die-Leute-einfach-arbeiten

http://mobil.derstandard.at/1336696999898/Festivalsaison-Wenn-der-Rock-rollt-Trucks-Limos-und-Hotels-auf-Raedern

http://ohneq.de/category/podcast/puerto-patida/

www.kleinstadt-revier.de

http://www.radiomono.net/rmn-030-podstock-2015-audiotagebuch/

http://podunion.com/podunion/podunionpodcasts/magazin/276958/pmc017-podstock-2015

http://www.bg-verkehr.de/newsletter/2015/nummer-6-2015/brancheninfos/positive-resonanz-zur-fahrerbefragung

https://www.openpetition.de/petition/online/standklimaanlage-in-allen-lkws

 

Flattr this!

6 Gedanken zu “TC 047 – Technik der Zukunft

  1. Hui, diesmal muss ich ma was schreiben, das wird länger:
    – Das schlimme an gehackten Fahrzeugen ist nicht, dass einer mit den Lichtern jemanden blendet oder die Spiegel ausschaltet, sondern primär sicherheitsrelevant sind sensible Systeme, die als Einfallstor fungieren. Also Außenkommunikation: GSM/Internetverbindungen, Fernbedienungen, Apps, Assistenzsysteme und Überwachungen in erster Linie und im zweiten Schritt kabelgebundene: USB-Anschlüsse, ODB usw. I.d.R sind das eigentlich unwichtigere (im fachchinesisch meist “Entertainment”-)Systeme, die es aber ermöglichen, über die Sicherheitsmauer zu springen und damit sind lebenswichtige Bereiche verwundbar: Motorsteuerung, Bremsen/ABS/ESP!!!, Lenkunterstützung (!), Airbag. Da kann man sich einiges ausmalen.
    – Zur intelligenten Lampe und deren Wechsel. Wenn du nur den reinen Leuchtmitteltausch meinst, das wird vergleichsweise günstig sein. Wahrscheinlich wird zur Lichtsteuerung die DLP-Technik eingesetzt, die auch in Beamern verwendet wird. Kann man sich einfach wie ein Feld voller Minispiegel vorstellen, die einzeln angesteuert werden können und das Licht ausrichten. Dahinter können also LED-, Xenon oder H7-Leuchten sein, einfach eine Konstantlichtquelle. Die wird wohl recht günstig sein, geht der komplette Scheinwerfer kaputt, ist es dein Konto wohl auch….
    – Zum Infrarot: Schwierige Sache. Ich glaube ohne Overheaddisplay ist das System fast gefährlicher als ohne Bildschirm. Im Dunkeln MUSS der Fahrer ins Dunkle schauen, sonst können sich die Augen schwerer fokusieren. Und OHDs wird es erst in ein paar Jahren geben, da muss die Augenposition gefunden werden, ein 3D-Effekt lässt sich nicht vermeiden und und und.
    – Zu den Außenspiegeln: Auch hier gilt: Ausfallfreie Displays und Kameras, die Spiegel auch ersetzen können, müssen sich erst mal bei den Rückfahrkameras beweisen. Da ist noch genügend Potential und ich fahr kein LKW, vielleicht würde euch ein digitaler Innenspiegel auch helfen.
    – Zur Verfolgungsjagt: Es ist schwer als Einsatzkraft z entscheiden, wie man reagiert. Damals beim Wache schieben hieß es immer: im Zweifel nicht schießen, bevor jemand verletzt wird. Daraus leite ich ab: Wenn der pösepöse Pupe nachts um 3 über die Autobahn ballert, hinterher und wenn es morgens auf der Landstraße ist, lieber keinerlei Gefahr produzieren. Eine ganz schwierige Entscheidung, die innerhalb von Sekunden gemacht werden muss und wirklich stark davon abhängt, wie das Umfeld ist.

  2. Hallo Truckercast-Team,
    ich habe heute auf dem Weg nach Frankfurt eure neue Sendung gehört. Die Themenauswahl fand ich sehr gut: nach drei Wochen Urlaub ein guter Einstieg in die Arbeit. Meine Spedition ist auch Kunde von Tankpool 24. Besonders schätze ich den Tankstellenfinder auf der Homepage. Er hat mit schon oft gute Dienste geleistet.

  3. Zur Geschwindigkeitsaufzeichnung erklärte man uns beim Ziffer-95-Seminar, dass die Polizei das Geschwindigkeitsprofil der vergangenen 24h sehr exakt aus dem Gerät auslesen könne, ältere Geschwindigkeitsdaten aber nicht. Ich habe eine derartige Kontrolle jedoch noch nie erlebt und weiß nicht, inwieweit diese Information richtig ist.

  4. Hallo,

    vielleicht könntet ihr in einem Eurer nächsten TruckerCast mal folgendes unter die Lupe nehmen? Ich bin von Beruf Bautechniker und Arbeite in einer Niederländische Baufirma die in Deutschland eine der Firmen für den Gewerbebau ist. Das heißt wir bauen vom kleinen Supermarkt bis zum größten Baumarkt mit Drive In alles.

    Wir haben immer riesige Probleme mit den Einfahrten zu den Anlieferampen, da uns durch Aldi Lidl Rewe Edeka usw. Vorgeben wird mit LKW Längen von 18 – 18,5m zu Planen, Sattelzüge und Hängerzüge, soweit mir bekannt ist dies doch eigentlich schon zu lang und nur mit Sondergenehmigung erlaubt ?

    Es kam nun eine Vorgabe mit der Ich so nicht mehr viel anfangen kann, wir sollen für einen Markt eine Einfahrt zur Rampe mit einen LKW von 18,5m im öffentlichem Verkehr und Verlängerbar auf 22m zum Rangieren. Wo für ist sowas Gut ?
    Normal ist ein Gefälle von der Rampe 12 – 16m mit max 2% erlaubt danach bis 6%, nun sind 22m mit max 2% vorgegeben, kann das etwas mit dem Durchladen zu tun haben ? Das vielleicht der Anhänger nicht abgekoppelt werden muss ?

    Vielleicht habt ihr von so etwas schon mal was gehört und könnt etwas Licht ins Dunkel bringen.

    Gruß Ewald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *