TC 014 – Vollidiot

Das Truckercast- Team hatte in den vergangenen zwei Wochen einige Begegnungen mit Vollidioten – hört rein!

Die Schlange auf Simons AufliegerSimon berichtet von einem aussergewöhnlichen tierischen Kontakt und die Podcaster sind erfreut über die Meldung, das der Autobahnschütze, der jahrelang hauptsächlich auf Autotransport- LKW geschossen hat, gefasst wurde. In der Urlaubszeit sind wieder viele mit Wohnmobilen, Caravans und Dachgepäckträgern unterwegs; wir sprechen über Gefahren und Vorsichtsmaßnahmen. Zudem gibt es wieder allerlei kleine Geschichten rund um die Transport- und Logistikwelt sowie unseren Berufsalltag.

Das angekündigte Interview mit den Auslandshelfern ist leider noch nicht zustande gekommen, wird aber noch nachgereicht.

Viel Spaß beim hören!

avatar Simon Wunschliste Icon
avatar Sebastian
avatar Ori Paypal Icon

Die Shownotes gibts wie immer nach dem Klick:

Intro 00:00:00

Begrüßung 00:00:33
Das Äffle und Pferdle http://www.aeffleundpferdle.de/

Wie waren eure letzten zwei Wochen? 00:01:54
Simon hatte die Begegnung der tierischen Art mit einer Schlange, die sich  aus vorerst ungeklärten Gründen auf seinem Auflieger befand.
Die Unglaubwürdigkeit aller Beteiligten war auf seiner Seite.
Der Tathergang wird geschildert..
Die Schlange wurde von ihm zuerst für einen Expander gehalten der sich dann bewegte.
Die Situation wird vom Team diskutiert und wie man sich verhalten hätte.Dabei bleibt es nicht aus das jeder seine Späße darüber macht.
Die anwesenden Mitarbeiter der Firma hielten es auch für einen Scherz von Simon, erkannten die Situation dann aber schnell und  es wurde gehandelt.
Die  Schlange hatte eine Verletzung, es wird explizit darauf hingewiesen das dem Tier keine Gewalt wiederfahren ist,
Sebastian ist Notfallmanager in Simon´s Arbeitgeber und rät ihm die Feuerwehr anzurufen.
Es finden sich Schlangenkenner bei der Abladestelle.
Die Tierrettung Heidelberg nimmt sich der Sache an und identifiziert die Schlange als “harmlose Ringelnatter”. http://de.wikipedia.org/wiki/Ringelnatter
Sebastian telefoniert anschließend mit dem Firmenchef der Ladestelle; wie sich dann herrausstellt das die Firma an einem Naturschutzgebiet angrenzt aus dem die Schlange sich verirrt hatte.
Frank´s 14 Tage waren langweilig. Es wechselt sich halt zwischen Frank und Simon immer ab.
Frank passieren solche Situationen wie bei Simon nie.
Die Späße nehmen kein Ende.

Boris’ 14 Tage waren auch nicht sonderlich aufregend bis auf die Baustelle A61 bei Rheinböllen. Es wird sich über die dortigen Bauarbeiten ausgelassen.

Christoph hatte mal wieder ein Überraschungstreffen mit Teammitglied Simon. Er führt an das Simon ihn stalked und nicht umgekehrt. 🙂
Die Geschichte wird erzählt. Simon ruft Chris an ob er vor ihm fährt. Es wird sich auf dem nächsten Parkplatz getroffen. Truckercasthund Amy ist auch dabei.
Christoph wollte eigentlich nur schnell nach Hause weil schon viel auf der Autobahn los war.
Später stand er dann noch auf der A61 zwei Stunden bei Rheinböllen in einer Vollsperrung. Umleitungen zu fahren wäre sinnlos gewesen.
Chris Stand im Stau 20km auf der A61 http://www.rhein-zeitung.de/region_artikel,-Schwer-verletzt-Lkw-Fahrer-wird-in-Kabine-100-Meter-durch-die-Luft-katapultiert-%5BUpdate%5D-_arid,1007420.html

LKW Schütze der auf Autotransporter schoss 00:20:19.000
http://www.fr-online.de/panorama/anschlaege-auf-lastwagen-autobahn-schuetze-ist-selber-lkw-fahrer,1472782,23500722.html
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-06/autobahn-schuetze-lastwagen-festnahme
http://www.lawblog.de/index.php/archives/2012/11/20/unbekannte-schieen-auf-deutschen-autobahnen/
Ein LKW-Fahrer schoss über einen längeren Zeitraum immer wieder auf Autotransporter, die er mit seinem eigenen Fahrzeug überholt hatte.
Die Fahndung wurde mit Handyortung (Funkzellenabfrage http://de.wikipedia.org/wiki/Funkzellenabfrage) und Nummernschilderkennung durchgeführt.
Die Aussage von dem Fahrer war “Auf der Straße herrscht halt Krieg”.
Boris spricht darauf an, das bei Überwachung auch Irrtümer passieren können. Es wird sich darüber unterhalten, was geschieht  wenn man beschuldigt wird.
“Vollpfosten” steht jetzt im Duden: http://www.dw.de/der-vollpfosten-steht-jetzt-auch-im-duden/a-16921905
Sebastian findet, das wenn Schaden abgewendet werden kann, ist Überwachung legitim, man sollte aber vorsichtig damit umgehen, damit kein Missbrauch geschieht.
Simon ist es primär egal, ob seine Daten überwacht werden. Boris argumentiert dagegen.
Simon gibt gerne mal wirre Postleitzahlen an, wenn er im Media-Markt danach gefragt wird.
Ein Elternteil hat das Zeugnis seines Kindes auf Facebook veröffentlicht.
Generelle Diskussion über die Sicherheit von Daten und das Verhalten im Internet mit der Veröffentlichung von Daten.
Simon erwähnt einen Fall, bei dem ein 58 jähriger mit einer Dreizehnjährigen “unterwegs” gewesen ist.
Boris interessiert, womit genau der Schütze geschossen hat. Frank und Chris sind der Meinung, das es ein Kleinkaliber gewesen ist.
Sebastian war immer der Meinung, das vom Autobahnrand aus geschossen wurde – die Schüsse kamen aber auf die linke Seite.
Der Schütze war wohl unzufrieden mit seinem Beruf.

Simons Erlebnis mit der “Frau von der Waage” 00.45:05:000
Simons musste bei einem Chemieunternehmen auf eine LKW-Waage gefahren um seine Ladung zu verwiegen.
Simon hatte die Frau, die dort arbeitete noch nie gesehen. Frank meinte, das sie schon ewig dort beschäftigt ist.
Simon wude von der Frau gefragt, ob er denn seine Handbremse angezogen hätte und darauf hingewiesen, sie beim Wiegen doch bitte zu öffnen.
Simon verstand den Sinn nicht und ließ sich auf eine Diskussion ein.
In einem anderen Betrieb wurde Simon erklärt, das wenn Tankzüge gewogen werden, die Handbremsen auch offen sein müssen.
Die Podcaster verstehen das nicht, da wenn Flüssigkeiten geladen sind der Tankzug noch eine Zeit lang “nachwippt”, nachdem er zum Stehen gekommen ist.
Boris meinte, man könnte doch einen Gang einlegen.
Sebastian bringt ein, das die sog. “Schwallwirkung” http://de.wikipedia.org/wiki/Tankcontainer nicht zu unterschätzen ist.
Er erwähnt, das man Tankcontainer entweder mit mindestens 20% füllen kann oder maximal 80%, damit die Schwallwirkung nicht so groß ist und es sich nicht aufschaukeln kann.

Sebastians lustige Geschichte mit “der Brücke” 00:53:05:000
In der Nähe von Sebastians Betriebsgelände befindet sich eine Brücke von einem Zubringer zur Autobahn.
Auf dem Betriebsgelände ist nachts eine Wechselbrücke mit Gefahrgut umgefallen.
http://www.meyer-container.de/pix/wechselbruecke.jpg Der Schichtführer wusste sich nicht zu helfen und rief die Feuerwehr mit der Meldung:  “bei uns ist eine Brücke umgefallen”
Der Feuerwehrmann hat das missverstanden, als das ein Gefahrgut-LKW die Brücke heruntergefallen ist.
Folglich darauf kam das volle Programm an Rettungskräften aufgefahren!
Diskussion um die Übernahme der Kosten.
Der Brand in der Nähe des Podcast-Zentrums vor zwei Wochen, entstand durch einen Defekt in einer Photovoltaik-Anlage.

Funkspruch zwischen einem Flugzeugträgerverband und den spanischen Behörden 01:00:03:000
Sebastian und Boris lesen einen witzigen Dialog vor, der set Jahren durchs Internet kursiert.

Audiokommentar von Hörer Christian 01:05:33:000
Christian ist mit Boris’ Aussage, das “Sprinter sich fahren lassen wie ein PKW” nicht einverstanden.
Er selbst fährt einen Movano und findet, das es “die Hölle” ist.
Boris kommentiert die von Christian aufgeführte Argumente.

Ferienfahrverbote auf Kraftstraßen 01:16:45:000
Es ist in Deutschland wie in jedem Jahr, Ferienfahrverbot vom 01 Juli – 31 August.
http://www.bmvbs.de/SharedDocs/DE/Artikel/LA/lkw-fahrverbot-in-der-ferienreisezeit.html
Fleetboard für ganz Europa: http://www.fleetboard.com/info/de/fahrverbote-in-europa.html
Erzählungen zum Fahrverhalten von Caravangespannen in der Urlaubszeit und auftretenden Problemen.
Chris erzählt von schwierigen Überholmanövern mit untermotorisierten Caravan-Gespannen und Wohnmobilen
Falsche Beladung von Wohnanhängern.
Caravangespanne – Kontrollen der Polizei, worauf achten?
http://www.ruv.de/de/r_v_ratgeber/fahrzeug_verkehr/reise_verkehr/2_reisenmitcaravanundwohnmobil.jsp
http://www.ace-online.de/ace-lenkrad/freizeit-und-reise/sicher-fahren-mit-caravan-63.html?cHash=d5fa2b1c394a7122a6fd58a5d2e6c3e9
http://www.ace-online.de/ace-lenkrad/freizeit-und-reise/der-weg-ist-das-ziel-724.html?cHash=57f67654740ee75edb5f24249bd23dd6
https://www.polizei.schleswig-holstein.de/internet/DE/Verkehrssicherheit/Verhaltenstipps/verhatenstipps-wohnmobile-anhaenger.html#Start
Boris’ Anekdote, als er mit 130km/h ein Autotransport-Gespann überholen musste.
Boris Vorschlag für ein allgemein entspannteres Fahren in der Urlaubszeit: Längere Fahrten auf die späte Abend- bzw. Nachtzeit verlegen, wenn nicht so viel Vehrkehr herrscht und die Autobahnen leer sind.
Chris empfiehlt, immer genug Pausen und Rast auf längeren Strecken einzuplanen.

Boris’ “Netzfundstück der Woche” 01:34:46:000
http://fb-videos.com/infraction-routiere-camion-10150701167529899.html
Der Vorgang ist in einem Schweizer Tunnel passiert, der 4km lang ist und sowohl im Norden als auch im Süden vor dem Tunnel eine Wendemöglichkeit besteht.

Boris’ Gadet der Woche: Das “Podcastkissen”  01:39:24:000
http://www.amazon.de/Soundasleep-266888-Kissen-mit-Lautsprecher/dp/B000XS42RQ
In dem Kissen ist ein Lautsprecher eingebaut, an den jedes belieblige Sound-Ausgabegerät über eine 3,5mm Klinke angeschlossen werden kann.

Verabschiedung  01:43:34:000
Frank bringt die Reihenfolge durcheinander 🙂
Chris verabschiedet sich auf griechisch.

Flattr this!

Ein Gedanke zu „TC 014 – Vollidiot

  1. Hey.

    Bin wieder aus dem Urlaub in Schweden zurück, und habe meinen Computer wieder so weit, dass ich Podcasts runterladen kann.
    Nun muss ich einige Folgen nachholen und war heute bei Folge 14.

    Auf der Waage mache ich die Handbremse auch öfters auf. Durch das hin und her schwappen der Flüssigkeit dauert es oft sehr lange bis das ganze Gefährt endlich ruhig steht. Ist die Bremse auf, befindet sich der LKW und die Waage im Einklang und die Zahlen auf dem Display stehen still. Ganz wohl ist mir bei der Sache allerdings auch nicht, aber mir ist bis jetzt noch kein Fahrzeug von der Waage gerollt. Die Räder bewegen sich beim hin und her schaukeln max. 10 cm vor und zurück. Meistens bleibe ich auch daneben stehen, falls er sich’s doch mal anders überlegen sollte, und davon fahren will.

    Hejdå och bra resa.
    zu deutsch… Tschüß und Gute Fahrt.

    Matthias.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.