TC 005 – Rücken

Unser Hauptthema ist diesmal die Gesundheit und der Rücken. Mit unserem Gastredner Karl, einem erfahrenen Sportmediziner und Krankengymnast sprechen wir über typische Berufskrankheiten des LKW- Fahrers und wie man sich fit halten kann. Zudem werden die Fragen unserer Hörer rund um`s Thema Gesundheit beantwortet.
Weiter sprechen wir über Kommentare und Neuigkeiten zu vergangenen Episoden wie das Qualitätssiegel “Made in Germany” und die Kennzeichnung von Gefahrgütern mit besonders hohem Gefahrenpotential.
Simon`s Nachwuchs wird vom Truckercast- Team begrüßt.
Im Anschluss sprechen wir noch über den täglichen Wahnsinn auf unseren Straßen und viele weitere interessante Themen aus unserem Berufsalltag!
Und nicht vergessen, in dieser Episode des Truckercasts ist auch ein Gewinnspiel versteckt, es lohnt sich also reinzuhören!mit freundlicher Unterstützung von www.schildershop24.de

 

avatar Simon Wunschliste Icon
avatar Sebastian
avatar Christoph

Flattr this!

7 Gedanken zu „TC 005 – Rücken

  1. Guten Abend!
    Danke für die unterhaltsame Sendung. Hat mich angesprochen. Warum wurde nichts zum Thema Essen gesagt, passt doch auch zur Gesundheit???Ich sehe, mich inklusive, regelmäßig Kollegen die sich ausschließlich von Dosenwurst (hoffentlich ohne Pferdefleisch und BIO Eier!) und Tütenbrot ernähren. Wäre doch auch mal eine Sendung wert!!!
    Allen da draussen gute Fahrt, Christian

    • Hallo Christian!
      Danke für deinen Kommentar und den Hinweis auf die Ernährung. Wir kümmern uns darum, wird mit Sicherheit in einer der nächsten Truckercasts ein Thema sein. Ich habe da auch schon eine Idee… 🙂
      Gruß und gute Fahrt,
      Sebastian

  2. Hallo Ihr Truckercaster.
    Die Sendungen werden von Folge zu Folge interessanter. Ihr habt das Zeug, echte Profis zu werden.

    Dass sich Simon um jeden Einzelnen kümmert (wie in dieser Sendung angesprochen), habe ich selbst erfahren.
    Ich aboniere meine Podcasts mit Winamp. Mit dem Truckercast gab es aber Probleme. Simon bastelte schnell einen Link, und schon funktioniert es.

    Daaaaaaaaanke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.